Stärke dein Immunsystem mit YOGA – es funktioniert wirklich!

Studien belegen, dass Yoga das Immunsystem innerhalb einer Woche stärken kann

Die nachfolgend aufgeführten Yoga-Studien liefern sehr interessante Belege dafür, dass Yoga das Immunsystem stärken kann. Und zwar gleich unter mehreren Aspekten.

Fakt ist:

  • Yoga trägt enorm dazu, bei krankmachende Viren und Bakterien abzuwehren
  • Wichtig ist dabei, dass man nicht nur die richtigen Yoga-Übungen übt
  • Es muss auch sehr regelmäßig geübt werden, damit das klappt

Immunsystem stärken amahady immunsystem Video ansehen

Immunsystem stärken amahady immunsystem Video ansehen

Studie 1 belegt, dass Yoga das Immunsystem innerhalb einer Woche stärken kann

Eine sehr interessante Studie der Universität Oslo konnte nachweisen, dass Yoga sich auf die genetische Basis des Immunsystems positiv auswirkt. Es ist zwar eine sehr kleine Studie, die dadurch nur Hinweis-Charakter hat, aber trotzdem sehr interessant

Die Studie lief folgendermaßen ab:

  • 10 gesunde Probanden wurden in 2 Gruppen unterteilt.
  • Die eine Gruppe machte eine Woche lang täglich 4 Stunden Asanas, Pranayamas (Atemübungen) und Meditation.
  • Die andere Gruppe machte einen gleich langen Spaziergang und hörte entspannende Musik.
  • Vor und nach den jeweiligen Sitzungen wurde den Teilnehmern beider Gruppen Blutproben entnommen.

Ergebnis

  • Bei der nachfolgenden Untersuchung wurden Unterschiede in den beiden Gruppen im Genexpressionsprofil der peripheren mononukleären Blutzellen (PBMC) sichtbar. PBMC spielen eine wichtige Rolle im Immunsystem bei der Infektions-Bekämpfung.
  • Die Ergebnisse zeigten, dass Yoga 111 Gene beeinflusste, während die Probanden in der Kontroll-Gruppe nur Veränderungen in 38 Genen aufwiesen.

Das ist ein deutlicher Hinweis, dass Yoga einen sehr schnellen Effekt auf das Immunsystem bringt, in Form eines gesundheitlich relevanten zellbiologischen Effektes.

Quelle ansehen

Studie 2 belegt, dass Yoga die Entzündungsmarker senkt

Die Entzündungsmarker sind ein Ausdruck für die Aktivität des Immunsystems und stehen mit vielen Erkrankungen in Verbindung. Dazu gehören neben Krebs, Arthritis und Rheuma viele weitere.

Wer sein Immunsystem stärken will, um möglichst vielen Erkrankungen aus dem Weg zu gehen, der sollte Yoga unbedingt in seine Gesundheitspflege integrieren.

Die Ohio State University hat eine Studie vorgelegt, die zeigt, dass Yoga die Entzündungsmarker senkt. Da chronische Entzündungen die Basis sehr vieler Erkrankungen (u.a. Krebserkrankungen) sind, ist das ein außerordentlich interessantes Ergebnis.

Diese Studie lief folgendermaßen ab

  • 200 ehemalige Brustkrebspatientinnen, die vorher noch nie Yoga gemacht haben, haben nach Abschluss ihrer Brustkrebs-Behandlung teilgenommen.
  • Die eine Hälfte machte weiterhin kein Yoga.
  • Die andere Hälfte bekam 12 Wochen, also 3 Monate lang, zweimal wöchentlich eine 90-minütige Yogastunde.
  • Sie wurden ermutigt zusätzlich zuhause für sich Yoga zu üben, und bekamen dafür eine CD.

Ergebnis

  • Die Teilnehmerinnen der Yoga-Gruppe berichteten über weniger Erschöpfung und mehr Vitalität.
  • Laboruntersuchungen der Cytokine (Entzündungsmarker im Blut) ergaben, dass alle 3 Entzündungsmarker um 10-15% gesunken waren.

Der genaue Wirkungsmechanismus dahinter ist nicht bekannt. Allerdings sind gerade Krebspatienten oft sehr erschöpft und haben einen hohen Stresslevel. Oft können sie nur sehr schlecht schlafen, was Stress und Entzündungswerte noch zusätzlich erhöht.

Das sind wichtige Gründe für Yoga. Immunsystem stärken wirkt sehr umfassend.

Yoga senkt den Stress, und erhöht die Vitalität. So können die Patienten besser schlafen, und das Immunsystem kann seine Arbeit tun – Nachts, während der Mensch schläft.

Quelle ansehen

Fazit

Mit Yoga können sie ihr Immunsystem stärken und kommen ins Gleichgewicht, was nicht nur hilft Erkältungen vorzubeugen, sondern sich oft auch bei Allergien bewährt.

Die Atemübungen des Yoga trainieren Lunge und Atemwege. Das macht sie robuster gegen Krankheitskeime, Hausstaub und Pollen.

Yoga hilft das Hormonsystem ins Gleichgewicht zu bringen, was unter anderem hilfreich ist bei Menstruationsbeschwerden, Wechseljahresbeschwerden, in der Schwangerschaft und in der Pubertät.

Bei Schmerzen wirkt Yoga vorbeugend und allgemein heilungsfördernd. Das gilt insbesondere bei Rückenschmerzen, Magenschmerzen und Kopfschmerzen. Aber nur, wenn man es richtig macht, und regelmäßig.

Yoga unterstützt wirkungsvoll die Rekonvaleszenz.

Yoga fördert Gelassenheit und reduziert dadurch Schlafstörungen und Bluthochdruck.

Sie werden insgesamt mehr Energie im Sinne von Lebensfreude haben, und dadurch weniger anfällig für Stress und Krankheit sein.

Durch die energetischen Wirkungen wirkt Yoga belebend und bewusstseinsfördernd, wodurch das Risiko an Burnout oder Depression zu erkranken deutlich gesenkt wird. Auch hier ist Yoga sehr hilfreich in der Rekonvaleszenz.

Voraussetzung für diese Wirkungen ist die die tägliche Yoga-Übungspraxis und die korrekte Durchführung der Übungen ohne jeglichen Leistungsanspruch. Nur dann können sie mit Yoga ihr Immunsystem stärken.

Besonders wichtig ist die meditative Geisteshaltung.

Jeder kann sein Immunsystem stärken – natürlich mit YOGA

  • Indem sie täglich eine einfache Grund-Übungsreihe üben. Das kann beispielsweise abends, kurz vor dem Schlafengehen sein.
  • Für den Anfang reichen schon 10 Minuten. Die Zeit hat jeder.
  • Schon eine sehr einfache Yoga-Grund-Übungsreihe fördert guten Schlaf und tiefe Atmung, was wiederum das Immunsystem stärkt. Es ist kein Hexenwerk. Sie müssen es nur tun. Täglich, z.B. zwischen Zahnbürste und Bettkante.
  • Für den regelmäßigen Impuls, weitergehende Anleitung und zur Selbstkontrolle ob man richtig übt, ist es sehr sinnvoll 1-2 Mal pro Woche an einem passenden Yoga-Kurs teil zu nehmen.

Die Teilnehmer/innen regelmäßiger Yoga-Kurse berichten einheitlich, dass sie so deutlich regelmäßiger und auch intensiver üben, als alleine.

Mit der Anleitung einer guten Yoga-Lehrerin … “kommt man einfach wesentlich tiefer rein“. So der einstimmige Tenor unserer Teilnehmer/innen

Jetzt ganz einfach mitmachen

Stärken Sie jetzt Ihr Immunsystem, ganz einfach von zuhause aus. Unsere Marion hat für Sie eine Übungsreihe mit Übungen, die dem Immunsystem besonders gut tun, zusammengestellt.